Kategorie-Archiv: Food & Beverages

Corporate Blog der Mibelle Group

Corporate Blog der Mibelle Group: Keine Marketingparolen

Die Mibelle Group aus der Schweiz ist einer jener Hidden Champions, die  – vom Verbraucher weitgehend unbemerkt – zahllose Produkte des täglichen Lebens liefern. Die Unternehmensgruppe hat rund 1000 Angestellte, die die unterschiedlichsten Produkte aus den Bereichen Kosmetik, Haut- und Körperpflege, Reinigungsmittel und Speisefette herstellen und vertreiben. In Europa ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Buchs damit die Nummer drei unter den Eigenmarkenherstellern. Auch die Forschung ist ein wichtiger Zweig des Unternehmens. Der Umsatz der Gruppe liegt mittlerweile bei 381 Millionen Euro. Vor einigen Monaten hat sich die Mibelle Group intensiv mit ihrer Kommunikationsstrategie befasst. Weiterlesen

FireShot Screen Capture #054 - 'Coca-Cola Journey, das Online-Magazin von Coca-Cola Deutschland__ Coca-Cola Deutschland' - www_coca-cola-deutschland_de

Der völlig überzogene Hype um die Online-Magazine

Drei Ereignisse, ein Trend, eine Geschichte. Diese hier lautet: Immer mehr Unternehmen starten thematisch übergreifende Online-Magazine. Quasi die Reinkultur des Content Marketings – Marken mutieren zu Medien. Zu den Vorreitern gehören Coca-Cola mit Journey, Saturn mit Turn On sowie Vodafone mit featured. Und wie zur Bestätigung der These gibt’s mit E-Plus und dem Magazin Curved einen weiteren Vertreter dieser Spezies. Die Praxis zeigt: Eine generelle Handlungsempfehlung lässt sich für Unternehmen daraus (bisher) kaum ableiten. Und das hat handfeste Gründe. Weiterlesen

Coca-Cola Journey: Wechsel in der Chefredaktion

Journey: Seit anderthalb Jahren ist Coca-Cola mit dem E-Magazin unterwegs. Vor ein paar Monaten wurde die Site optisch ordentlich aufgehübscht. Jetzt will der Konzern dem Vernehmen nach auch konzeptionell noch mal an Journey ran.

Journey: Seit anderthalb Jahren ist Coca-Cola mit dem E-Magazin unterwegs und setzt dabei vor allem auf Life-Style-Themen. Vor ein paar Monaten wurde die Site optisch ordentlich aufgehübscht. Jetzt will der Konzern dem Vernehmen nach auch konzeptionell noch mal ran.

Wachablösung beim Referenzprojekt Journey, dem Online-Magazin von Coca-Cola: Die bisherige Chefredakteurin Leane Zaborowski geht, Kristina Brehm übernimmt. Auch am Konzept des Life-Style-Blogs könnte sich einiges ändern. Weiterlesen

Kommentare zum Thema  Blogs bei Verbänden

Verbände und Blogs: Das große Schweigen

Verbände patzen beim Thema Blogs: Eine Stichprobe unter 30 dieser Interessenvereinigungen hat ergeben: Gerade mal sieben von ihnen betreiben ein solches Angebot. In der Praxis scheuen die Lobbyisten den hohen Abstimmungsbedarf und den Mehraufwand. Weiterlesen

Klein, aber oho: Wie Mittelständler sich über Corporate Blogs profilieren

Pfiffig gemachte Blogs wie der Nussblog von Jalall D'or sind im deutschen Mittelstand selten. Viele Mittelständler erkennen das Potential eines Corporate Blogs für Marketing und Kommunikation nicht.

Pfiffig gemachte Blogs wie der Nussblog von Jalall D’or sind im deutschen Mittelstand selten. Viele Mittelständler erkennen das Potential eines Corporate Blogs für Marketing und Kommunikation nicht.

Die Corporate-Blog-Szene der kleinen und mittelständischen Unternehmen ist sehr überschaubar. Dabei zeigen exzellente Blog-Beispiele, wie gerade der Mittelstand zeitgemäß Inhalte aufbereiten, mehr Umsatz machen und auch noch Geld sparen kann. Weiterlesen

Patrick Kammerer, Kommunikationschef bei Coca-Cola. Foto: Unternehmen

Coca-Cola: Ein Jahr auf Reise mit Journey

Vor einem Jahr hat Coca-Cola den Schritt gewagt. Im April 2013 schaltete das Unternehmen seine Unternehmenswebsite ab und ersetzte sie durch Online-Magazin Coca-Cola Journey. Die Bilanz des Coca-Cola Blogs fällt positiv aus. Seitdem, so Coca-Cola, hätten 1,5 Millionen Menschen mindestens eine der Geschichten gelesen. Ein Gespräch mit Patrick Kammerer, Director Public Affairs and Communications (siehe Foto oben. Quelle: Unternehmen).  Weiterlesen

brandiz-Umfrage: Wie organisieren Unternehmen den Content-Vertrieb?

Der tollste Text nützt nichts, wenn er nicht gelesen wird, das schönste Bild nichts, wenn es nicht gesehen wird: Angesichts der täglich wachsenden Content-Berge wird die Frage immer wichtiger, ob der Corporate Blog seine Leser wirkllich erreicht. Oder ob er in den virtuellen Weiten des Internet unbemerkt untergeht. Brandiz hat sich unter führenden Corporate Bloggern umgehört, wie sie die sogenannte Content Distribution managen. Weiterlesen